Kältekammer Köln – NEU bei Coolzoone: Das Multi-Cryohacking-System

Kältekammer Köln

Ab Januar 2022 stellt RemediCool dem Kältekammer-Zentrum Coolzoone in Köln das Multi-Cryohacking-System zur Erprobung und Durchführung von Anwendungsbeobachtungen in Zusammenarbeit mit Student*innen der Sporthochschule Köln zur Verfügung.

Das Multi-Cryohacking-System ist ein von RemediCool entwickeltes Anwendungssystem, welches die verschiedensten Infrarot-Wellenlängen, Farblichttherapien und den Einsatz Ionisierten Sauerstoffs (Negativ geladen) kombiniert. Die einzigartige RemediCool Software/App errechnet hierfür die optimale Anwendungszeit und Anwendungswiederholungen, sowie die Ermittlung und Steuerung der optimalen Atemfrequenz während der Thermo und Lichttherapie.
In der Lichttherapie werden unter anderem Anwendungen im Bereich der Blaulichttherapie und Grünlichttherapie auf deren Auswirkungen auf das Hautbild in Kombination mit einer vorangegangenen Kälteanwendung (Kryotherapie) beobachtet. In diesen Forschungsreihen werden gleichzeitig verschiedene Herzratenvariabilitäts-Messstationen eingesetzt. Diese Messungen werden von Sportwissenschaftler Dr. Ronald Burger durchgeführt und ausgewertet.
Die Auswertung der Herzratenvariabilität wird für die Kunden über eine neuentwickelte Schnittstelle direkt in die RemediCool Kältekammer Software/App übertragen.

Das Kältekammer Zentrum CoolZoone Köln erhält im März zudem seine dritte Hochleistungs-Kältekammer von Art of Cryo, welche in den ersten drei Monaten ausschließlich zu Forschungszwecken im Bereich der Kryotherapie-Forschung eingesetzt wird.

Hinterlasse einen Kommentar